Über mich

Hey, ich bin Olga

Ich habe mein Hobby studiert und zum Beruf gemacht. Ich liebe es Menschen zu trainieren, mit ihnen zu lachen, sie zu motivieren, zu loben und ihnen dazu zu verhelfen sich stark, gesund und glücklich zu fühlen.

Gleichzeitig finde ich die Materie der Sportwissenschaften wahnsinnig interessant. Welche physiologischen und psychischen Vorgänge treten in Kraft wenn wir Sport treiben? Welchen Effekt hat welche Trainingsmethode? Wie muss man trainieren um bestimmte Ziele zu erreichen? Wie wirken sich verschiedene Sportarten auf die Konzentrationsfähigkeit aus? Und viel mehr.

Erfahrungen

Mit 18 Jahren habe ich angefangen Hip Hop Tanzunterricht für Kinder zu geben. Damals bin ich noch zur Schule gegangen und hatte selbst erst seit 2 Jahren Hip-Hop getanzt.

Als ich mein Studium der Sportwissenschaften in Frankfurt am Main begonnen habe, fing ich bereits im ersten Semester an  Basketball AG’s für den Fraport Skyliners e.V. zu geben. Anschließend kam im 2. Bachelorsemester die Einstellung in der Turnabteilung der Eintracht Frankfurt als Hip-Hop Tanzlehrerin und für einen Fitness Kurs. Den Fitnesskurs habe ich nach einiger Zeit umstrukturiert und in „Funktionales Krafttraining“ umbenannt.

Im 3. Bachelorsemester wurde ich Hilfswissenschaftlerin in der Abteilung Sportmedizin des Instituts für Sportwissenschaften. Dort sammelte ich anschließend 5 Jahre lang Praxiserfahrung im Bereich Studien, Diagnostik und Lehre.

Das Ganze hat sich schnell ausgebreitet, sodass ich in den letzten 8 Jahren in verschiedenen Institutionen mit unterschiedlichen Zielgruppen gearbeitet habe. 

Dazu zählen neben dem Freizeitsport, Leistungsdiagnostiken mit Fußballprofis, Kraft-und Konditionstraining mit Feuerwehrleuten, betriebliches Gesundheitsmanagement mit Spielzeug-Designer*innen & Illustratorinnen, Personal Trainings, Forschung und Tutortätigkeiten an der Universität,  Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und vieles mehr.

Mein Training

Eure Gesundheit steht an erster Stelle. Deshalb ist mir wichtig, dass ihr eine saubere Technik habt und den Körper ganzheitlich trainiert, um keine Dysbalancen zu entwickeln.

Positivität, Spaß und Schweiß sind immer mit dabei. Ich bin optimistisch, fleißig und fröhlich und es ist immer wieder schön zu erleben, dass die Menschen, die in mein Training kommen, offensichtlich eine ähnliche Mentalität haben.

Qualifikationen

Publikation